Skip to main content

KINDER-MTB

Ein leichtes Bike mit viel Spaß für den Spaß

Was Erwachsene mögen, das muss nicht dem Nachwuchs gefallen. Auch Kinder-MTB haben deshalb nur wenig mit den Rädern gemeinsam, mit denen die mittlere und ältere Generation auf Tour geht. Diese Modelle sind speziell auf die Kids und Jugendlichen zu geschnitten. Sie wollen vor allem Spaß mit ihrem Bike haben. Der Fun-Gedanke überwiegt. Entsprechend wichtig ist die Wahl des Kinder-MTB.

Zunächst einmal muss das Design stimmen, wenn du ein solches Fahrrad erwerben möchtest. Ein Bike sollte die Lieblingsfarbe des Jungen oder Mädchen haben. Das macht Lust auf mehr, die leider viel zu oft durch ein viel zu schweres MTB gebremst wird. Entscheidend sind hier das Material des Rahmens und die Komponenten. Mit einem Aluminiumrahmen kannst du dabei schon einiges an Gewicht sparen. Gleiches trifft auch auf das Schaltwerk zu. Ob es immer drei Kettenblätter vorn und hinten ein Block mit zehn oder elf Kränzen sein müssen, das kann vor dem Kauf genau hinterfragt und beachtet werden. Denn ein leichtes Bike kommt den Wünschen des Nachwuchses eher als ein schweres Rad entgegen. [weiterlesen]

39 6795
0 30
0 27
2014 2018


-34.00€ GHOST Kato 2.0 AL U 2018 RH-Größe: 27

ab 299,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
-20.00€ S’COOL troX comp 20-7 2017

259,00 € 279,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
-20.00€ S’COOL XXfat 24-18 2016

479,00 € 499,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
-30.00€ S’COOL troX pro 24-24 2016

349,00 € 379,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
-19.95€ GHOST Kato 2.4 AL U 2018 RH-Größe: 32

379,05 € 399,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
-70.00€ S’COOL troX elite 24-27 2018

629,00 € 699,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
-10.00€ S’COOL troX urban 20 7-S 2018

339,00 € 349,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
-20.00€ Winora Rage 20 JUNGEN 2018 RH-Größe: 27

ab 379,00 € 399,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
-70.00€ S’COOL troX elite 24-27 2016

629,00 € 699,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Kinder-MTB mit sinnvoller Übersetzung

Ein bisschen Action gehört natürlich auch dazu, wenn du dich auf die Suche nach einem Kinder-MTB begibst. Nutzt der Nachwuchs bei seinen Ausflügen oft unbefestigte Wege abseits der Straße, dann sollten die Reifen ein besonders griffiges Profil haben. Auch bei den Pneus gibt es da ganz gravierende Unterschiede. Das gilt vor allem für die Schaltung und die Anzahl der Gänge. Nicht zuletzt für Fahrten mit wechselndem Gefälle sind kleine und große Übersetzungen mit den jeweiligen Gängen nötig.

Und damit der Nachwuchs selbst in schwierigen Situationen immer gut und sicher unterwegs ist, benötigt er auch qualitativ hochwertige Bremsen. In der Regel sind es V-Brake-Bremsen, die an den Mountainbikes für das nötige Maß an Sicherheit sorgen. Entscheidest du dich für diese Art von Bremsen, dann hast du ein sehr wartungsfreies Element an diesem Bike, das auch von den Kosten her sehr günstig ist. Brauchst du aber ein Mountainbike für Fahrten mit viel Schlamm und Dreck, dann sind Scheibenbremsen eine Überlegung wert. Bei ihnen kann sich nichts zwischen Bremse und Rahmen festsetzen. Wählen kannst du hier zwischen mechanischen und hydraulischen Scheibenbremsen. Dabei sind die mechanischen Scheibenbremsen kostengünstiger und auch wartungsärmer. Die Bremskraft ist hier allerdings etwas geringer.