Skip to main content
39 11499
0 30
0 27
2014 2020

Klicke auf den Button Filtern um weitere 26 Zoll Fahrräder anzuzeigen!

 

PRODUKTHIGHLIGHTS

    -129.95€ Winora Sinus iN7f DAMEN 2019 RH-Größe: 46

    ab 2.469,05 € 2.599,00 €

    inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
      -139.95€ Winora Sinus iN8f DAMEN 2019 RH-Größe: 46

      ab 2.659,05 € 2.799,00 €

      inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
        -47.19€ Winora Dash 26 21-Gang JUNGEN 2019 RH-Größe: 40

        ab 381,81 € 429,00 €

        inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
        -50.00€ Winora Rage 26 2017 RH-Größe: 50

        379,00 € 429,00 €

        inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
          -54.89€ Winora Chica 26 7-Gang JUNGEN 2019 RH-Größe: 44

          444,11 € 499,00 €

          inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

          Für die Jugendzeit: Fahrrad mit 26 Zoll Bereifung

          Ein Fahrrad mit 26 Zoll großen Laufrädern stellt für Kinder und Jugendliche den wichtigsten Sprung in ihrer Radlerkarriere dar: Den Sprung zu den Erwachsenen-Fahrrädern. Die Bikes mit 26 Zoll Bereifung sind üblicherweise für Kids im Alter zwischen 9 und 14 Jahren konzipiert. Sie begleiten einen Nachwuchs-Radler also über mehrere Jahre. Dem Wachstum der Kinder lassen sich diese Modelle dank einstellbarer Komponenten dabei gut anpassen. Um das richtige Fahrrad mit 26 Zoll Größe für den eigenen Bedarf zu finden, solltest du die verschiedenen Modellarten in diesem Bereich kennen. Nicht zu verwechseln sind die Jugendfahrräder 26 Zoll übrigens mit den Erwachsenen-Bikes mit derselben Laufradgröße. Für Erwachsene finden sich 26 Zoll Bereifungen vor allem im Mountainbike-Bereich und bei Spezial-Modellen wie Freeride-Bikes. Sie stellen dort die kleinste mögliche Reifengröße dar und stehen vor allem für Agilität und Fahrspaß. Im Vergleich zu den Jugendfahrrädern sind diese Erwachsenen-Modelle meist schwerer und weisen eine andere Rahmengeometrie auf.

          Winora dash 2015

          Winora dash Jugendrad

          Die verschiedenen Arten von 26 Zoll Jugendrädern

          26 Zoll ist die Größe, bei der auch Kinderräder schon als Spezial-Modelle erhältlich sind. Deshalb hält die Angebotspalette der Hersteller an Fahrrädern mit 26 Zoll Reifengröße neben klassischen City-Bikes auch Bauarten wie Mountainbikes, BMX-Räder und Rennräder bereit. Für die richtige Wahl unter allen Modellen sind angesichts dieser Vielfalt die bevorzugten Einsatzzwecke für ein Bike ausschlaggebend. Am breitesten ist das Einsatzfeld von sogenannten All-Terrain-Fahrrädern. Denn diese Bikes verbinden Straßentauglichkeit mit robuster Konstruktion und breiter Bereifung. Sie machen sowohl auf der Straße wie auch beim Radeln über Feldwege oder unwegsames Gelände eine gute Figur. Und sie sind besonders stabil gebaut, um die kinder-typische Fahrweise problemlos wegzustecken. Auch City-Bikes für Kids sind eine gute Wahl für Allround-Einsätze. Sie unterscheiden sich von All-Terrain-Modellen durch eine etwas dünnere Bereifung sowie einen leicht nach innen gebogenen Lenker, was eine aufrechtere Sitzposition ermöglicht.

           
           
          Eher leichtgewichtig und schlank kommen hingegen die 26 Zoll Bikes daher, die für das Straßenradfahren gedacht sind. Schließlich beginnen viele Kids schon in jungen Jahren, ein Faible für den Radsport zu entwickeln – und das nicht nur, wenn die Tour de France im Fernsehen läuft. Als Spezialbikes sind Rennräder für Kids allerdings nicht in großer Auswahl zu finden, sondern als Nischenprodukte konzipiert. Etwas breiter ist die Palette traditionell bei den Mountainbikes für Kids. Denn die grobstolligen Offroad-Modelle bieten bei etwas mehr Kraftanstrengung nicht nur eine gute Straßenlage, sondern machen vor allem bei Gelände-Einsätzen so richtig Spaß. Allerdings verfügen sie in vielen Fällen nicht werksseitig über eine StVZO-konforme Ausstattung. Das gilt auch für BMX-Bikes oder Dirtbikes. Diese Spezialfahrräder sind für den sehr sportlichen Einsatz gedacht, werden in der Regel jedoch nicht im Alltag gefahren. Auf ihnen nimmt der Fahrer eine extrem niedrige Sitzposition ein – doch gesessen wird beim BMX-Fahren ohnehin kaum.

          Wichtige Ausstattungsmerkmale für ein Fahrrad mit 26 Zoll Reifengröße

          Bei einem 26 Zoll Bike, das für die Altersgruppe zwischen 9 und 14 Jahren gedacht ist, sind bestimmte Ausstattungsmerkmale wichtig. Dazu zählen vor allem Komponenten, die zur Sicherheit beim Radfahren beitragen – beispielsweise Beleuchtungsanlage, Schutzbleche, Kettenschutz und Reflektoren in den Speichen der Laufräder. Generell solltest du beim Kauf eines solchen Fahrrads den Faktor Sicherheit besonders hoch gewichten. Denn die Kids, die mit einem Fahrrad mit 26 Zoll Bereifung unterwegs sind, haben zwar in der Regel schon einige Jahre Erfahrung im Radfahren. Doch sie sind gerade in Hinsicht auf Straßenverkehrsregeln oft noch alles andere als sattelfest. Umso sicherer sollte das Bike sein, mit dem sie sich auf die Straße beziehungsweise auf Radwege wagen. Dass als Zubehör auch unbedingt ein Fahrradhelm ins Repertoire gehört, versteht sich von selbst.

           
           

          S´cool chiX classic 26

          S´cool chiX classic 26

          Ein weiterer wichtiger Ausstattungspunkt bei Jugendfahrrädern mit 26 Zoll-Größe ist die Gangschaltung. Hier hast du bei den unterschiedlichen Modellen die Wahl zwischen den Klassikern, die auch bei Rädern für Erwachsene zum Einsatz kommen: Naben- und Kettenschaltung. Generell sind beide Arten auch für Kids gut zu bedienen. Nabenschaltungen allerdings gelten als etwas robuster und pflegeleichter. Gerade wenn die jugendlichen Biker ihr Fahrrad gern unter Extrembedingungen zum Einsatz bringen, kann das von Vorteil sein. Eine Kettenschaltung hingegen hat den Vorzug, dass sie eine breitere Auswahl an Gängen bietet. Deshalb kommen vor allem in Spezial-Bikes wie Mountainbikes oder Rennrädern bevorzugt Kettenschaltungen zum Einsatz. Wenn der Nachwuchs-Radfahrer also häufig größere Steigungen zu überwinden hat, kann der Griff zu einem Jugendfahrrad mit Kettenschaltung sinnvoll sein.

          Um ein 26 Zoll Fahrrad für Kinder und Jugendliche auch wirklich alltagstauglich zu machen, empfehlen sich auch weitere Anbauten, beispielsweise Gepäckträger und Fahrradständer. Letzterer ist unverzichtbar, wenn das Bike zum Beispiel für den Schulweg oder ähnliche Pendelaufgaben eingesetzt wird. Denn oftmals lässt sich nur ein Fahrrad-Parkplatz finden, bei dem das Rad freistehend abgestellt werden kann, ohne an Wände oder Fahrradständer angelehnt werden zu können. Und der Sinn eines Gepäckträgers erschließt sich spätestens, wenn es etwas Umfangreicheres zu transportieren gibt als nur den Schulrucksack. Bei diesen Bauteilen sowie bei den Schutzblechen solltest du auf hochwertige Verarbeitung setzen.

          Ein Ausstattungsmerkmal, das nicht alle Modelle der 26 Zoll Fahrräder mitbringen, ist eine gefederte Gabel. Diese Federung trägt dazu bei, die Gelenke des Fahrers zu schonen, wenn es über unebenes Gelände geht. Für allem für Kids, die gern mal außerhalb gepflasterter Wege und Asphaltstraßen mit ihrem Bike unterwegs sind, ist eine solche Federung unbedingt empfehlenswert.

          Das Bike an den Radler anpassen

          Wenn du die passende Modellart gefunden hast, ist ein Blick auf die Details des favorisierten 26 Zoll Fahrrads wichtig. Denn das Bike soll ja nicht nur von der Art, sondern auch von der Größe und den Abmessungen her zum Fahrer passen. Der wichtigste Faktor ist dabei die Rahmenhöhe. Generell ist wichtig zu wissen, dass ein Fahrrad mit 26 Zoll Bereifung erst für Kids ab einer Körpergröße von ca. 145 cm geeignet ist. Die Rahmengrößen bei diesen Jugendfahrrädern beginnen in der Regel bei ca. 33 cm.

           
           
          Die weitere Anpassung eines Jugendfahrrads an seinen Fahrer umfasst das individuellen Einstellen von Sattel und Lenker. Beim Sattel solltest du darauf achten, dass das Kind mit ausgestreckten Beinen den Boden erreichen kann. Dies ist aus Sicherheitsgründen wichtig, um das Bike jederzeit unter Kontrolle zu haben. Und der Lenker sollte so positioniert werden, dass das Kind ihn mit leicht angewinkelten Armen sicher im Griff hat.